Themen und Inhalte

 

Das erwartet Sie in der Ausbildung zum systemischen Beziehungscoach:

 

Modul I

  • Die 3 Säulen einer gesunden Beziehung und PartnerschaftAusbildung Beziehungscoach
  • Zielfindung mit einem Paar
  • Auftragsklärung und ihre Tools in der Paarberatung
  • Die richtige Kommunikation macht’s
  • Verbannung von Du-Botschaften
  • Zuhörangebot und Vereinbarung von Zeiten und Zielen
  • Stopp-Schilder und ihre Wirkung
  • Neue Strategien finden in Ausnahmesituationen
  • Gute Kommunikation erkennt man woran?

 

Modul II

  • Grundannahmen der systemischen Ordnung in Paarbeziehungen
  • Herkunft und Gegenwart – was bringen die Klienten mit (Altlasten?)
  • Die störende Dynamik in der Beziehung finden
  • Neue Ordnung schaffen
  • Verwechslungen aufklären und lösen
  • Übernommenes lösen („die Eltern als unbewusstes Vorbild oder abschreckendes Beispiel“)

 

Modul III

  • Ausgleich von Geben und Nehmen – im Guten wie im Negativen
  • Umgang mit Schuld (z.B. bei Gewalt, Außenbeziehungen oder Fremdgehen)
  • Patchwork macht’s schwierig
  • Umgang mit sexuellen Störungen in der Beziehung
  • Rollenbilder

 

Modul IV

  • Tools und Interventionstechniken in der Paarberatung
  • Zeitlinie der Beziehung
  • Bewunderungspflege & Verschreibungen
  • Arbeit mit Figuren, Bodenankern, Symbolen usw.
  • Spiele & Interventionen, die Nähe schaffen

 

Modul V

  • Und was, wenn nichts mehr geht?
  • Nicht um jeden Preis! Grundkenntnisse aus der Mediation und Mediationstechniken
  • Eltern bleiben trotz Trennung
  • Trennungsmediation – z.B. klären von Unterhalt, Zugewinn, Hausrat, Umgangsregelung